Über Robert Franz

„Meine unerschöpfliche Menschenliebe, mein Wissen und meine
unbändige Kraft werden keine Ruhe finden, bis nicht alle
Menschen auf dieserWelt den Weg aus Krankheit und Leid
wieder zurück ins Leben gefunden haben!“
Robert Franz

„Robert Franz, geboren am 19.05.1960 in Temeschburg (Rumänien), hat seine Kindheit mitten in der wilden Natur Rumäniens verbracht und schon damals seine Berufung zum gesunden Leben mit und aus der Natur entdeckt. Aus dem kleinen 'lockigen und barfüssigen Blondschopf ' wurde schon sehr bald dank vieler Extrem-Situationen und Grenz-Erlebnisse eine von positiver Energie aufgeladene Naturkraft - mit einem riesigen Spektrum an praktischer Erfahrung in der
Naturheil-kunde. Mit diesem Buch will Robert Franz seinen ganz persönlichen Beitrag zum Wohl seiner Mitmenschen leisten; und das will er unerschrocken und
provokativ tun, um den von der Pharma-Industrie zu verantwortenden Teufelskreis von Wirkung und Nebenwirkung zu durchbrechen und so die Menschen vor Krankheit und vermeidbarem Leid zu bewahren.

Robert Franz ist im wahrsten Sinne des Wortes ein „Naturmensch“, der seine schier unerschöpfliche Energie aus der Natur und der Liebe zu seinen Mitmenschen schöpft. Seine jahrzehntelangen Erfahrungen mit den Kräften der Pflanzen und der Kraft eigener positiver Gedanken zur Bewältigung von Krankheiten und Schicksalsschlägen will er in seinem Buch weitergeben und damit die Leser ermuntern, eine neue Einstellung zum eigenen Körper und zu einer „natürlichen Gesundheit“ zu finden.

Jedes Gesetz auf dieser Welt, das einem Menschen
untersagt seine Mitmenschen zu helfen, nur um das materielle Interesse
mancher Gruppierungen zu schützen ist für mich kein menschenwürdiges
Gesetz sondern ein Menschen feindliches, menschenverachtendes Gesetz. Ich
werde es zum Wohle und Schutz des Schwächeren mit reinem Gewissen knallhart
ignorieren. Das erlaubt mir meine Würde als Mensch und die Liebe zu
meinen Mitmenschen gleich zweimal.
Euer Robert Franz

„Meine unerschöpfliche Menschenliebe, mein Wissen und meine unbändige Kraft werden keine Ruhe finden, bis nicht alle Menschen auf dieserWelt den Weg aus Krankheit und Leid wieder zurück ins... mehr erfahren »
Fenster schließen
Über Robert Franz

„Meine unerschöpfliche Menschenliebe, mein Wissen und meine
unbändige Kraft werden keine Ruhe finden, bis nicht alle
Menschen auf dieserWelt den Weg aus Krankheit und Leid
wieder zurück ins Leben gefunden haben!“
Robert Franz

„Robert Franz, geboren am 19.05.1960 in Temeschburg (Rumänien), hat seine Kindheit mitten in der wilden Natur Rumäniens verbracht und schon damals seine Berufung zum gesunden Leben mit und aus der Natur entdeckt. Aus dem kleinen 'lockigen und barfüssigen Blondschopf ' wurde schon sehr bald dank vieler Extrem-Situationen und Grenz-Erlebnisse eine von positiver Energie aufgeladene Naturkraft - mit einem riesigen Spektrum an praktischer Erfahrung in der
Naturheil-kunde. Mit diesem Buch will Robert Franz seinen ganz persönlichen Beitrag zum Wohl seiner Mitmenschen leisten; und das will er unerschrocken und
provokativ tun, um den von der Pharma-Industrie zu verantwortenden Teufelskreis von Wirkung und Nebenwirkung zu durchbrechen und so die Menschen vor Krankheit und vermeidbarem Leid zu bewahren.

Robert Franz ist im wahrsten Sinne des Wortes ein „Naturmensch“, der seine schier unerschöpfliche Energie aus der Natur und der Liebe zu seinen Mitmenschen schöpft. Seine jahrzehntelangen Erfahrungen mit den Kräften der Pflanzen und der Kraft eigener positiver Gedanken zur Bewältigung von Krankheiten und Schicksalsschlägen will er in seinem Buch weitergeben und damit die Leser ermuntern, eine neue Einstellung zum eigenen Körper und zu einer „natürlichen Gesundheit“ zu finden.

Jedes Gesetz auf dieser Welt, das einem Menschen
untersagt seine Mitmenschen zu helfen, nur um das materielle Interesse
mancher Gruppierungen zu schützen ist für mich kein menschenwürdiges
Gesetz sondern ein Menschen feindliches, menschenverachtendes Gesetz. Ich
werde es zum Wohle und Schutz des Schwächeren mit reinem Gewissen knallhart
ignorieren. Das erlaubt mir meine Würde als Mensch und die Liebe zu
meinen Mitmenschen gleich zweimal.
Euer Robert Franz

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen